Page 88 - Geschäftsbericht 2017
P. 88

K ON Z E RN A B S C H L US S                                                             88





















                                      Als  Mutterunternehmen  dieses  Konzernabschlusses  fungiert  die  KELAG.  In  den  Konzernab-
                                      schluss sind alle Unternehmen, welche unter beherrschendem Einfluss („Control“) des Mutterun-
                                      ternehmens stehen („Tochterunternehmen“), durch Vollkonsolidierung einbezogen.

                                      Eine  Veränderung  der  Beteiligungshöhe  an  einem  Tochterunternehmen  ohne Verlust  der  Be-
                                      herrschung  wird  als  Eigenkapitaltransaktion  bilanziert.  Verliert  das  Mutterunternehmen  den
                                      beherrschenden Einfluss über ein Tochterunternehmen, so werden folgende Schritte durchge-
                                      führt:

                                         • Ausbuchung der Vermögenswerte (einschließlich Geschäfts- oder Firmenwert) und der Schul-
                                          den des Tochterunternehmens;
                                         • Ausbuchung des Buchwerts der Anteile ohne beherrschenden Einfluss an dem ehemaligen
                                          Tochterunternehmen;
                                         • Ausbuchung der im Eigenkapital erfassten kumulierten Währungsumrechnungsdifferenzen;
                                         • Erfassung des beizulegenden Zeitwerts der erhaltenen Gegenleistung;
                                         • Erfassung des beizulegenden Zeitwerts der verbleibenden Beteiligung;
                                         • Erfassung der Ergebnisüberschüsse bzw. -fehlbeträge in der Gewinn- und Verlustrechnung;
                                         • Umgliederung der auf das Mutterunternehmen entfallenden Bestandteile des sonstigen Er-
                                          gebnisses in die Gewinn- oder Verlustrechnung oder in die kumulierten Ergebnisse, wenn dies
                                          nach den relevanten IFRS-Bestimmungen gefordert wird.

                                      In  den Konzernabschluss  werden  neben  der KELAG  als  Mutterunternehmen  32  Tochterunter-
                                      nehmen (im Vorjahr 33) und 4 assoziierte Unternehmen (im Vorjahr 2) einbezogen.

             Änderungen im            Mit Wirkung vom 31. Juli 2017 wurden alle Anteile an der energieeffizienz GmbH veräußert.
             Beteiligungsausmaß


                                      Konsolidierungskreis



                                                                           31.12.2017         31.12.2016
                                                                            Voll-              Voll-
                                                                          konsoli-  at equity   konsoli-  at equity
                                                                          dierung   Bewertung   dierung   Bewertung
                                       STAND ZU BEGINN DER BERICHTSPERIODE   34        2        36         2
                                         In Berichtsperiode erstmals einbezogen   0    2         0         0
                                         In Berichtsperiode entkonsolidiert   1        0         2         0
                                       STAND AM ENDE DER BERICHTSPERIODE     33        4        34         2
                                         davon inländische Unternehmen       12        3        13         2
                                         davon ausländische Unternehmen      21        1        21         0






              Geschäftsbericht_2017
   83   84   85   86   87   88   89   90   91   92   93