Page 73 - Geschäftsbericht 2017
P. 73

K ON Z E RN L A GE B E RI C H T  72   K ON Z E RN L A GE B E RI C H T                              73





















 Ausblick   Vertrieb inklusive Produktdifferenzierung sowie das Inno-  attraktive  Förderungen  für  innovative  Produkte  aus  den   Hervorzuheben ist hierbei die Eröffnung des Inspire Lab,
                                                         einem  kreativ  gestalteten  Arbeitsraum,  der  in  Partner-
           Bereichen  E-Mobilität,  Photovoltaik,  Telekom-Breitband,
 vationsmanagement.
           Smart Home und Energiemanagement. Ziel der Produktof-  schaft  mit  der  Alpen-Adria-Universität  Klagenfurt  einge-
 Trotz der Unsicherheiten der energierechtlichen Rahmen-  fensive  ist  die  Unterstützung  der  Kunden  beim  Umstieg   richtet wurde.
 bedingungen und der zuvor beschriebenen übergeordne-  auf  innovative,  energieeffiziente  Produkte  und  Anwen-
 Dekarbonisierung,   ten Trends und Einflussfaktoren werden wir unsere strate-  dungen, um so einen wichtigen Grundstein für eine grü-  Ein zusätzlicher Fokus wird auf die Weiterentwicklung der
 Dezentralisierung,   gische  Ausrichtung  im  Sinne  unserer  wertorientierten   nere Zukunft zu legen. Das unter dem Titel „Energieeffizi-  kerngeschäftsnahen  Geschäftsfelder  E-Mobilität,  Photo-
                                                         voltaik und Telekom gelegt, zudem werden weitere Digita-
           enz  Offensive“  gestartete  Förderprogramm  wird  in  der
 Wachstums-  und  Innovationsstrategie  zielgerichtet  fort-
 Digitalisierung
 führen.  Ein  diversifiziertes  Geschäftsfeldportfolio  ist  wei-  Initiative  „Energiezukunft“  fortgeführt  und  erweitert.   lisierungsmaßnahmen  umgesetzt.  Im  Mittelpunkt  sämtli-
 Die  europäische  Energiewirtschaft  befindet  sich  durch   terhin unabdingbare Basis für unsere stabile Finanz- und   Integrierter Bestandteil bleibt auch zukünftig die konkrete   cher Überlegungen stehen dabei weiterhin die Bedürfnis-
 staatliche  und  behördliche  Eingriffe  in  die  Marktmecha-  Ertragskraft, welche uns die Fortführung unseres langfris-  Unterstützung  von  Haushalten  mit  sehr  geringem  Ein-  se der Kunden und die Entwicklung von neuen Produkten
 nismen  seit  Jahren  in  einem  tiefgreifenden  Transformati-  tigen Investitionsprogramms unter strengen Rendite- und   kommen. Hierfür kooperiert die KELAG mit Sozialeinrich-  und Dienstleistungen. Ziel ist die schrittweise Entwicklung
 onsprozess. Dieser Umbruch wurde maßgeblich durch den   Risikokriterien  ermöglicht.  Für  Neuerrichtungs-  und  In-  tungen in Kärnten.    der KELAG zu einem umfassenden und innovativen Ener-
 deutschen  Ausstieg  aus  der  Kernenergie  und  die  unge-  standhaltungsprojekte  haben  wir  für  das  Geschäftsjahr   giedienstleister.
 ahnte Dynamik des Zubaus erneuerbarer Energien getrie-  2018 rd. 135 Mio. EUR veranschlagt. Schwerpunkte bilden   Seit  Längerem  vertreiben  wir  intelligente  Produkte  zur
 ben.  Die  Implikationen  der  Energiewende  haben  dabei   weiterhin Wasser- und Windkraftprojekte, Biomasseprojek-  Steigerung  von  Energieeffizienz,  Komfort  und  Sicherheit
 insbesondere in Deutschland und Österreich zu wirtschaft-  te im Wärmegeschäft sowie die Modernisierung der Netz-  im Haushalt unter der Marke „SmartHome Austria“. Zudem  Nachhaltiges
 lichen Verwerfungen in den einzelnen Wertschöpfungsstu-  infrastruktur.   beschäftigten wir uns auch im Jahr 2017 mit der Entwick-  unternehmerisches Handeln
 fen der Energieversorgungsunternehmen geführt. Gerade   lung innovativer Anwendungen und widmen uns proaktiv
 aufgrund des weiterhin ungebremsten Ausbaus regenera-  den Zukunftsthemen Smart Metering, Photovoltaik, Elekt-  Die KELAG als grünes Unternehmen setzt auf den Einsatz
 tiver Erzeugungskapazitäten erwarten wir daher kurz- bis  Weiterentwicklung von   ro-Mobilität,  Energieservices  sowie  dem  „Internet  der   und  den  Ausbau  von  regenerativen  Energiequellen.  Wir
 mittelfristig keine nachhaltige Erholung der Großhandels-  Produkten und Dienst-  Dinge“. Unser Ziel, die Positionierung der KELAG als Full-  haben  uns  in  unserer  Unternehmensphilosophie  und
 preise.   leistungen   Service-Anbieter  rund  um  Energie  und  energienahe   damit  in  unserem  unternehmerischen  Handeln  bewusst
           Dienstleistungen weiter zu stärken, verfolgen wir auch im   dem  Ansatz  der  Nachhaltigkeit  verpflichtet.  Ziel  ist  die
 Die  übergeordneten  Trends  der  Energiebranche  im  Ge-  Als  innovativer  Energiedienstleister  bieten  wir  unseren   nächsten Jahr.   langfristige  Sicherstellung  einer  optimalen  Balance  zwi-
 schäftsjahr 2017 kann man weiterhin mit den Schlagwor-  Kunden  attraktive  Angebote  und  entwickeln  unser  Pro-  schen  wirtschaftlicher  Stabilität,  Versorgungszuverlässig-
 ten  Dekarbonisierung,  Dezentralisierung  und  Digitalisie-  dukt-  und  Dienstleistungsportfolio  stetig  weiter.  Dabei   keit, Klimaschutz und sozialer Verantwortung.
 rung umschreiben. Darüber hinaus sehen sich die Energie-  stellen  neue  Technologien  und  veränderte  Kundenbe-  Innovationsoffensive 2017
 versorgungsunternehmen  mit unmittelbaren  wirtschaftli-  dürfnisse rund um das Thema Energie maßgebliche Trei-  Wir  werden  unser  Engagement  für  den  Klimaschutz  und
 chen  Einflussfaktoren  wie  anhaltend  hoher  Wettbe-  ber für Produktinnovationen dar. Im Zuge unseres aktiven   Die  bereits  im  Jahr  2016  gestartete  Innovationsoffensive   erneuerbare  Energien  auch  im  Geschäftsjahr  2018  aktiv
 werbsintensität,  einer  zaghaften  Erholung  der  Großhan-  Vertriebes forcieren wir weiterhin den Ausbau österreich-  wurde  im  vergangenen  Jahr  konsequent  weitergeführt   kommunizieren.  Unser  Ziel  dabei  ist,  die  auf  Nachhaltig-
 delspreise sowie Überregulierung konfrontiert. Aufbauend   weiter  Vertriebskooperationen  und  setzen  verstärkt  auf   und  war  von  zahlreichen  Digitalisierungsprojekten  und   keit  ausgerichteten  unternehmerischen  Aktivitäten  noch
 auf  unserer  wertorientierten  Wachstums-  und  Innovati-  Online-Angebote.  Die  laufende  Weiterentwicklung  der   Open-Innovation-Aktivitäten  geprägt.  Diesen  eingeschla-  stärker  hervorzuheben,  um  das  grüne  Image  der  KELAG
 onsstrategie  auf  Basis  erneuerbarer  Energien  sowie  mit   Internet-Self-Services  stellt  für  Kunden  die  Abwicklung   genen Weg möchten wir auch im kommenden Jahr 2018   klar  zu  bestätigen  und  weiter  zu  entwickeln.  Darüber
 dem  Fokus  Energieeffizienz  haben  wir  zur  Sicherstellung   vielfältiger  Anliegen  selbstständig  über  PC,  Smartphone   fortsetzen  und  dabei  einen  besonderen  Fokus  auf  die   hinaus zeigen wir unseren Kunden, wie sie einen Beitrag
           Themen Digitalisierung und Open Innovation legen.
 unserer  Zukunftsfähigkeit  unser  unternehmensübergrei-  oder Tablet sicher.   zum Klimaschutz leisten können.
 fendes Entwicklungsprogramm „kelag2025“ im Geschäfts-
 jahr 2017 zielgerichtet fortgeführt. Schwerpunkte unserer   Unter  dem  Motto  „Die  Zukunft  ist  grün,  digital  und   Mit  der  GreenUps-Challenge  für  Schüler  und  Start-ups   Mit  unseren  Stakeholdern  intensivieren  wir  den  offenen
 unternehmerischen Tätigkeit sind dabei die Verbesserung   elektrisch!“ startete die KELAG im Oktober 2017 die Initia-  suchen wir nach neuen Ideen und Geschäftsmodellen und   und  partnerschaftlichen  Dialog  über  die  Chancen  und
 unserer  Performance-  und  Innovationskultur,  Kostenma-  tive  „Energiezukunft“.  Im  Rahmen  dieser  Initiative  bietet   wollen uns zugleich im regionalen Innovations-Ökosystem   Risiken  der  Energiewende  und  unser  unternehmerisches
 nagement  und  Geschäftsprozessoptimierung,  ein  aktiver   die  KELAG  Privat-  und  Firmenkunden  sowie  Gemeinden   etablieren.  Zudem  wollen  wir  durch  Kooperationen  den   Handeln.
           Innovationsaustausch  im  regionalen  Umfeld  verstärken.



                                                                                          Geschäftsbericht_2017
   68   69   70   71   72   73   74   75   76   77   78