Page 61 - Geschäftsbericht 2017
P. 61

K ON Z E RN L A GE B E RI C H T  60   K ON Z E RN L A GE B E RI C H T                              61





















 Sozialbelange   Bruttowertschöpfung in Höhe von rd. 347,8 Mio. EUR. Der   Regionales Beschaffungsvolumen   Die Elektrifizierung der Mobilität als Zukunftsmarkt sowie
 durchschnittliche Produktionswert der Jahre 2015 bis 2017   Im Jahr 2017 belief sich das regionale Beschaffungsvolu-  ein  zunehmendes  Prosumer-Verhalten  der  Konsumenten
 Als regional verankertes Unternehmen sieht sich der Kon-  beläuft sich auf rd. 1.418,1 Mio. EUR. Die durchschnittliche   stellen neue Herausforderungen an das Stromsystem dar.
 zern als verlässlicher Partner der Menschen und der Regi-  Bruttowertschöpfung somit auf 341,8 Mio. EUR.    men der drei wesentlichsten Gesellschaften KELAG, KNG-  Kunden  werden  zukünftig  noch  aktiver  am  Strommarkt
 on. Die Versorgungssicherheit in puncto Energie und die   Kärnten Netz GmbH und KELAG Wärme GmbH auf über   teilnehmen und dadurch ihren Energieverbrauch optimie-
 Wahrnehmung  gesellschaftlicher  Verantwortung  bilden      47 Mio. EUR (2016: 43,8 Mio. EUR).   ren. Gleichzeitig stehen wir durch Smart Metering an der
 eine wichtige Basis für den Wirtschafts- und Energiestand-  Eine im Jahr 2016 durch das Wirtschaftsforschungsinstitut   GRI 201-1, 204-1   Schwelle zur Digitalisierung der Strommessung. In diesem
 ort Kärnten.   (WIFO)  erstellte  Wertschöpfungsstudie  führte  zu  dem
 Ergebnis,  dass  die  KELAG  über  ihre  unternehmerischen   Regionales Beschaffungsvolumen  Zusammenhang  sind  einerseits  Vorgaben  des  Gesetzge-
 Die Voraussetzung für nachhaltiges Agieren ist eine stabile   Aktivitäten in Österreich eine Wertschöpfung in Höhe von   (in Mio. Euro)  bers zu erfüllen, andererseits soll es den Kunden leichter
                                                         gemacht werden, Strom möglichst effizient einzusetzen.
 wirtschaftliche  Basis.  Die  KELAG  tritt  als  solides,  wettbe-  rd. 1,4 Mrd. EUR generiert. Der größte Anteil nach Bundes-  2017 47,6
 werbsfähiges Unternehmen sowie als Motor für die regio-  ländern entfällt auf Kärnten mit jährlich rd. 585 Mio. EUR,    GRI 103-1, 103-2
 nale Wirtschaft und den Arbeitsmarkt auf und leistet einen   was  41 %  der  gesamten  heimischen  Wertschöpfung  ent-  2016 43,8
 bedeutenden Beitrag zur Wertschöpfung.   spricht. Dabei sichert die KELAG neben den Arbeitsplätzen   Marktforschung
 der  rd.  1.500  KELAG-Beschäftigten  die  Auslastung  von   2015 47,3   Als  kundenorientierter  Energieanbieter  führt  das  Unter-
 GRI 103-1, 103-2
 etwa 5.100 Beschäftigten in Kärnten.                    nehmen  alle  zwei  Jahre  eine  umfassende  Kundenzufrie-
 GRI 203-2, 204-1                                        denheitsanalyse  durch  und  wird  dabei  von  einem  unab-
           Energieeffizienz-Sozialsäule                  hängigen Markt- und Meinungsforschungsinstitut beglei-
  Gesellschaftliche Verantwortung
 Regionale Küche   Auf Vermittlung von Arge Sozial, Caritas und Diakonie de   tet. Die Erhebung findet in Form von telefonischen Inter-
 Regionale Wertschöpfung
 In den drei Betriebsküchen an den Standorten Klagenfurt   La  Tour  werden  Energieberater  der  KELAG  mehr  als  300   views statt, wobei die Fragestellungen an die individuellen
 Die KELAG erhob auch im Geschäftsjahr 2017 seine Brut-  am Wörthersee, Villach und St. Veit/Glan stehen seit dem   Mal pro Jahr aktiv. Die KELAG berät Kärntner über den   Bedürfnisse der unterschiedlichen Kundengruppen ange-
 towertschöpfung,  welche  die  Bedeutung  des  Unterneh-  Jahr 2017 Regionalität und Nachhaltigkeit im Vordergrund.   sinnvollen Umgang mit Energie und übernimmt die Kos-  passt sind.  Insgesamt  werden rund  3.500  Energiekunden
 mens  für  den  Wirtschafts-  und  Energiestandort  Kärnten   Drei  Viertel  der  verwendeten  Lebensmittel  stammen  aus   ten von neuen, sparsamen Geräten, die seitens der Sozial-  der KELAG sowie KELAG Wärme GmbH befragt. Die Ergeb-
 einmal  mehr  deutlich  aufzeigt.  Im  Rahmen  der  Berech-  Kärnten  und  generieren  damit  eine  Wertschöpfung  im   einrichtung  auf  Empfehlung  der  KELAG  angeschafft  wer-  nisse der aktuellen Befragung zeigen, dass die Gesamtzu-
 nung wurden Leistungs- und Strukturerhebungsdaten von   Ausmaß von rd. 300.000 EUR bei heimischen Bauern, Le-  den. Somit trägt das Unternehmen nachhaltig zu Kosten-   friedenheit  der  KELAG-Kunden  in  allen  Kundengruppen
 zwölf vollkonsolidierten Konzerngesellschaften mit Sitz in   bensmittelverarbeitern sowie Händlern.   und Energieeinsparungen bei.   auf einem hohen Niveau liegt: 95 %  der Privat-, 91 % der
 Österreich analysiert. Demnach generiert die KELAG über   Gewerbe- und 95 % der Großkunden sind mit der KELAG
 ihre  unternehmerischen  Aktivitäten  in  Österreich  eine    GRI 203-2, 204-1    GRI 302-4   als Energieversorger „sehr zufrieden“ bzw. „zufrieden“. Aus
                                                         Sicht der Kunden sprechen für die KELAG insbesondere die
                                                         umweltfreundliche  Energieversorgung,  ein  gutes  Preis-/
               Kundenorientierung
                                                         Leistungsverhältnis  und  der  Kundenservice.  Die  Kunden
           Rund 239.000 Privat-, Landwirtschafts- und Kleingewerbe-  fühlen sich zudem sehr gut über die Leistungen und Pro-
           kunden  sowie  rd.  5.200  Industrie-  und  Gewerbekunden   dukte  der  KELAG  informiert.  Dementsprechend  würden
           beziehen Energie von der KELAG.               88 %  der  Privat-,  85 %  der  Gewerbe-  und  91 %  der  Groß-
              GRI Zusatzindikator EVU                    kunden die KELAG aufgrund ihrer Erfahrungen weiteremp-
                                                         fehlen.
                                                            GRI 416-1, 417-1











                                                                                          Geschäftsbericht_2017
   56   57   58   59   60   61   62   63   64   65   66