Page 44 - Geschäftsbericht 2017
P. 44

K ON Z E RN L A GE B E RI C H T                                                          44





















                    Forschung                                     up-Projekte“ aufgenommen. Dieser wird zusätzlich zu den
                                                                  klassischen  Forschungsprojekten  und  Gutachten,  die
                    und                                           entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Elektrizi-
                                                                  tätsversorgung  aus  technischer,  rechtlicher  und  gesell-
                    Entwicklung                                   schaftlicher  Hinsicht  bearbeitet  werden,  aufgebaut.  An
                                                                  den Diskussionen, Arbeiten und Projekten des Ausschus-
                                                                  ses „Forschung und Innovation“ wird aktiv teilgenommen.



                    Anwendungsorientierte F&E-
                    Projekte

                    Das  Unternehmen  setzt  im  Bereich  Forschung  und  Ent-
                    wicklung   schwerpunktmäßig   anwendungsorientierte
                    Aktivitäten.  Diese  werden  bevorzugt  in  Kooperation  mit
                    Universitäten  und  Fachhochschulen  durchgeführt.  In
                    diesem  Kontext  ist  besonders  die  Kooperation  mit  der
                    Alpen-Adria-Universität Klagenfurt in Form der Stiftungs-
                    professur für „Nachhaltiges Energiemanagement“ zu nen-
                    nen. Kooperationsprojekte mit den genannten Einrichtun-
                    gen werden häufig in Form von Bachelor- und Masterar-
                    beiten eingegangen.


                    Aktuelle,  anwendungsorientierte  F&E-Projekte  betreffen
                    folgende  Themenbereiche:  Einsatz  von  Batteriespeichern
                    in  elektrischen  Netzen,  Technische  Diagnostik  von  Be-
                    triebsmitteln wie z. B. die Einführung eines Kabeldiagnose-
                    Managementsystems,  Zustandsbewertung  von  Betriebs-
                    mitteln mittels Big Data, Durchführung von Inselbetriebs-
                    versuchen für den Netzwiederaufbau sowie Erdungsanla-
                    gen  in  Hoch-  und  Niederspannungsnetzen.  Wesentlich
                    sind ferner Überlegungen zu den Themen Smart Grids und
                    Smart  Metering,  die  auch  in  Kooperation  mit  Industrie-
                    partnern bearbeitet werden.

                    Ergänzend  zu  den  eigenen  Aktivitäten  werden  F&E-
                    Projekte  im  Rahmen  des  Ausschusses  „Forschung  und
                    Innovation“  von  Oesterreichs  Energie  mitfinanziert.  Oes-
                    terreichs  Energie  initiiert  und  koordiniert  Projekte  im
                    Interesse der österreichischen E-Wirtschaft. Mit dem Jahr
                    2017 wurde ein neuer Schwerpunkt „Innovation und Start-




              Geschäftsbericht_2017
   39   40   41   42   43   44   45   46   47   48   49