Page 37 - Geschäftsbericht 2017
P. 37

K ON Z E RN L A GE B E RI C H T  36   K ON Z E RN L A GE B E RI C H T                              37





















 Allgemeine      Das Finanz- und Beteiligungsergebnis in Höhe von rd. 2,3 Mio. EUR verschlechterte sich gegenüber dem letzten Jahr
           (2016:  5,8 Mio.  EUR).  Dieser  Rückgang  ist im  Wesentlichen  auf das  geringere  anteilige  Ergebnis  der  VERBUND  Hydro
 Vermögens-,   Power GmbH zurückzuführen.


 Finanz- und   Konzernbilanz

 Ertragslage    Kurzfassung



 Das Unternehmen konnte trotz eines komplexen und unsicheren Marktumfeldes seine Vermögens-, Finanz- und Ertrags-      31.12.2017   31.12.2016
 lage nahezu stabil halten. Der Konzern erzielte im Geschäftsjahr 2017 ein Ergebnis von 80,5 Mio. EUR (2016: 86,5 Mio.
 EUR).  Wesentliche  Ursachen  des  leichten  Ergebnisrückganges  waren  die  niedrigen  Großhandelspreise  und  eine  um       Mio. EUR   %   Mio. EUR   %
 9,5 Prozentpunkte gesunkene Wasserführung im Vergleich zum Vorjahr.   AKTIVA   1.990,9   100,0   1.974,6   100,0
            Langfristiges Vermögen                          1.629,7       81,9     1.625,5      82,3
            Kurzfristiges Vermögen                           361,2        18,1      349,1       17,7
 Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung
            PASSIVA                                         1.990,9     100,0     1.974,6      100,0
 Kurzfassung
            Eigenkapital                                     855,5        43,0      817,2       41,4
            Langfristige Schulden                            856,6        43,0      874,5       44,3
 01.01.-31.12.2017   01.01.-31.12.2016
 in Mio. EUR   Kurzfristige Schulden                         278,8        14,0      283,0       14,3

 Umsatzerlöse   1.172,4       1.064,6
 Strom   946,9   80,8%   838,9   78,8%
 Wärme   150,4   12,8%   143,7   13,5%   Das Verhältnis von Eigen- zu Fremdkapital konnte weiter verbessert werden und zeigt sich auch an einer leicht gestiege-
 Erdgas   56,6   4,8%   64,3   6,0%   nen Eigenkapitalquote. Die Bilanzsumme liegt auf dem Niveau des Vorjahres.
 Sonstiges   18,6   1,6%   17,6   1,7%
 Operatives Ergebnis   101,2       103,6
 Finanzierungs- und Beteiligungsergebnis sowie    2,3       5,8
 Ergebnis aus assoziierten Unternehmen
 Konzernergebnis   80,5       86,5
 Ergebnis je Aktie in EUR   10,1       10,8


 Die Umsatzerlöse bewegen sich im Wesentlichen aufgrund eines leicht gestiegenen Marktpreisniveaus über dem Vorjah-
 reswert. Für weitere Ausführungen sei auf die Erläuterungen zu den Aufbringungs- und Absatzmengen in den einzelnen
 Kapiteln zu den Geschäftsbereichen Strom/Gas (inklusive Strom- und Erdgasnetz) und Wärme verwiesen.

 Das operative Ergebnis liegt mit 101,2 Mio. EUR im Wesentlichen auf dem Niveau des Vorjahres (2016: 103,6 Mio. EUR).


 Der Materialaufwand in Höhe von 828,4 Mio. EUR korrespondiert mit der Entwicklung der Umsatzerlöse und liegt somit
 leicht über dem Vorjahresniveau.





                                                                                          Geschäftsbericht_2017
   32   33   34   35   36   37   38   39   40   41   42