Page 25 - Geschäftsbericht 2017
P. 25

K ON Z E RN L A GE B E RI C H T  24   K ON Z E RN L A GE B E RI C H T                              25





















           Europäischen  Union  und  die  Umstellung  auf  ein  emissi-  Smart Metering
 Relative Preisentwicklung an den Großhandelsmärkten   onsarmes Zeitalter in vollem Gange sind.   Die  Intelligente  Messgeräte-Einführungsverordnung  wur-
 Preisbasis in EUR                                       de im Dezember 2017 novelliert. Die Novelle 2017 (IME-VO
           Novellierung Ökostromgesetz (ÖSG)
                                                         Novelle 2017) sieht vor, dass bis Ende 2020 mind. 80 % und
           Im Juni 2017 ist es zu einer Einigung der Regierungspar-  im  Rahmen  der  technischen  Machbarkeit  bis  Ende  2022
 300,0%
           teien  über  die  Ausgestaltung  der  kleinen  Ökostromge-  mind. 95 % der an das Netz angeschlossenen Zählpunkte
           setznovelle  gekommen.  Im  Bereich  Photovoltaik  wird  es   mit intelligenten Messgeräten auszustatten sind.
 250,0%    einen neuen Fördertopf für Investitionen in Anlagen und
 Kohle     Speicher in Höhe von 30 Mio. EUR für die Jahre 2018 und   Strom-Systemnutzungsentgelte-Verordnung
 Öl                                                      2012 – Novelle 2017
 200,0%    2019  geben.  Dazu  kommt  eine  Sonderförderung  für
           Kleinwasserkraft  in  Höhe  von  insgesamt  3,5 Mio.  EUR  in   Mit 1. Jänner 2017 trat auf Basis der dritten Regulierungs-
           den  Jahren  2017  und  2018.  Ein  Sonderkontingent  für   periode Strom (2014-2018) im Rahmen des mehrjährigen
 150,0%    Windkraft umfasst den Betrag von 45 Mio. EUR. Die Novel-  Anreizregulierungssystems  die  neue  Systemnutzungsent-
           le bringt demnach Verbesserungen, die dringend benötigt   gelte-Verordnung (SNE-VO 2012 – Novelle 2017) in Kraft.
 100,0%    werden, um den Umbau des Energiesystems voranzutrei-  Mit  der  Novelle  wurden  die  Systemnutzungsentgelte  ab
           ben.                                          1. Jänner  2017  angepasst.  Für  durchschnittliche  Haus-
 Strom                                                   haltskunden bedeutet dies eine Senkung um rd. 0,3 %.
 50,0%     Trennung Preiszone Österreich-Deutschland
                                                         Erdgas-Systemnutzungsentgelte-Verordnung
           Der  derzeit  unbegrenzte  Handel  am  deutsch-österreichi-  2013 – Novelle 2017
 0,0%      schen  Strommarkt  wird  mit  1. Oktober  2018  beschränkt.
 2007  2008  2009  2010  2011  2012  2013  2014  2015  2016  2017  Im  Rahmen  der  zweiten  Regulierungsperiode  Gas  (2013-
           Die  Marktregulatoren  beider  Länder,  Bundesnetzagentur   2017) trat mit 1. Jänner 2017 aufgrund des mehrjährigen
           und  E-Control,  haben  einen  Kompromiss  auf  Niveau  des   Anreizregulierungssystems  die  neue  Erdgas-System-
           halben  Austro-Spitzenverbrauchs  gefunden.  Die  Spitzen   nutzungsentgelte-Verordnung  (GSNE-VO  2013  –  Novelle
           im Stromaustausch werden zukünftig gekappt, der Strom-  2017) in Kraft. Mit der Novelle wurden die Systemnut-
           handel zwischen den traditionell gut integrierten Märkten   zungsentgelte  ab  1. Jänner  2017  angepasst.  Für  durch-
 Auswirkungen des energierechtlichen   Clean Energy Package – Saubere Energie für   wird jedoch auch künftig in großem Umfang möglich sein.   schnittliche Haushaltskunden bedeutet dies eine Senkung
 alle Europäer
 Ordnungsrahmens   Es können 4,9 GW Strom durch Langfristkapazitäten ver-  um rd. 3,7 %.
 Die  Europäische  Kommission  hat  am  30. November  2016   geben werden. Das entspricht in etwa der Hälfte des öster-
 UN-Klimakonferenz Bonn
 ihr umfangreiches Paket „Saubere Energie für alle Europä-  reichischen Verbrauchs zu Spitzenzeiten. Der Stromhandel   Gas-Monitoring-Verordnung 2017
 Im  November  fand  die UN-Klimakonferenz  in  Bonn statt.   er“  mit  acht  Legislativakten  und  zahlreichen  Berichten   zwischen  Deutschland  und  Österreich  bleibt  somit  weit-
 Die Vertragsparteien erzielten wichtige Fortschritte bei der   veröffentlicht.  Das  Kompendium  umfasst  umfangreiche   gehend im benötigten Ausmaß offen.   Mit der Verordnung werden die in der Elektrizitätsstatistik-
 Umsetzung  des  Pariser  Klimaschutzabkommens.  Eine   Gesetzesvorschläge  insbesondere  für  die  Bereiche  Ener-  verordnung  2016,  BGBl  II  17/2016,  vorgenommenen  sys-
 globale Allianz bestehend aus 25 Vertragspartnern inklusi-  gieeffizienz,  erneuerbare  Energien,  Gestaltung  des   EU-Emissionshandelssystem   tematischen Änderungen für den Bereich des Erdgasmoni-
 ve  Österreich  hat  sich  zum  Ausstieg  aus  der  Kohle  ver-  Strommarktes, Sicherheit der Stromversorgung und Steue-  Die  Umweltminister  der  EU-Mitgliedstaaten  haben  sich   torings nachgezogen.
 pflichtet. An der „Powering Past Coal Alliance“ sind unter   rung der Energieunion.   über die Revision des europäischen Emissionshandelssys-
 anderem elf EU-Staaten, die Fidschi-Inseln, Mexiko, Kanada   tems  (ETS)  beraten  und  nach  Verhandlungen  eine  neue   Gasstatistikverordnung 2017
 und  Washington  beteiligt.  Weiters  gab  es  eine  Einigung   Bericht zur Lage der Energieunion   Grundsatzausrichtung  gefasst.  Damit  wird  ein  weiterer   Mit der Verordnung werden die in der Elektrizitätsstatistik-
 zwischen den Trilogparteien zur Überarbeitung des euro-  Die Europäische Kommission legte im Februar ihren zwei-  Beitrag zur Verringerung der CO2-Emissionseinsparung um   verordnung  2016,  BGBl  II  17/2016,  vorgenommenen  sys-
 päischen  Emissionshandels.  Die  EU-Akteure  haben  sich   ten Bericht zur Lage der Energieunion vor. Aus diesem   mindestens  40 %  bis  2030  geleistet.  Bei  der  Klimakonfe-  tematischen Änderungen für den Bereich der Erdgasstatis-
 darauf  verständigt,  die  Verknappung  der  Emissions-  geht  hervor,  dass  die  Modernisierung  der  Wirtschaft  der   renz  in  Bonn  haben  sich  die  EU-Akteure  darauf  verstän-  tik nachgezogen.
 Zertifikate zu beschleunigen.   digt, die Verknappung der Zertifikate zu beschleunigen.




                                                                                          Geschäftsbericht_2017
   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30