Page 167 - Geschäftsbericht 2017
P. 167

K ON Z E RN A B S C H L US S  166   K ON Z E RN A B S C H L US S                               167





















 Der Fair Value der derivativen Finanzinstrumente des Energiehandels reagiert bei einer Preis-  Buchwerte und beizulegende Zeitwerte nach
 schwankung von +/- 10 % sensitiv mit rd. 1,5 Mio. EUR (im Vorjahr rd. 0,2 Mio. EUR).    Bewertungskategorien 2017

 Beizulegende Zeitwerte nach   Die nachfolgenden Tabellen zeigen – gegliedert nach Kategorien – Buchwerte und beizulegen-  Vermögenswerte – Bilanzposten
 Bewertungskategorien
 de Zeitwerte sämtlicher im Konzernabschluss erfasster Finanzinstrumente:

                                                    Bewertungs-  nach IAS 39    31.12.2017   Zeitwert zum   31.12.2017
 Bewertungsverfahren und Inputfaktoren bei der                                Beizulegender
 Ermittlung der beizulegenden Zeitwerte               kategorie   Level   Buchwert   zum

            in Mio. EUR
            SONSTIGE ANTEILE AN ANDEREN
 Stufe   Finanzinstrument   Bewertungsverfahren   Inputfaktoren   UNTERNEHMEN   FAAC       0,7   0,7
 Nominalwerte,
 1   Börsenotierte Wertpapiere   Marktwertorientiert   Wertpapiere   HTM   1   25,2   26,3
 Börsenwerte
            Sonstige Ausleihungen                    LAR               3,0     3,0
 Von Börsenpreisen
 abgeleitete Forward-  Sonstige Finanzinstrumente    LAR               7,3     7,3
 Nicht börsenotierte   Preiskurve,
 2   Kapitalwertorientiert   LANGFRISTIGE FINANZIELLE VERMÖGENSWERTE           35,5   36,6
 Energietermingeschäfte   Zinsstrukturkurve,
 Kreditrisiko der   Forderungen aus Lieferungen und Leistungen   LAR       106,3   106,3
 Vertragspartner
            Forderungen gegenüber beteiligten Unternehmen   LAR        2,4     2,4
 Bereits fixierte oder
 über Forwardrates   Derivative Finanzinstrumente im Energiebereich   FAHFT   2   26,7   26,7
 Nicht börsenotierte   ermittelte Cashflows,   Sonstige Finanzinstrumente   LAR       2,6   2,6
 2   Kapitalwertorientiert
 Zinssicherungsgeschäfte   Zinsstrukturkurve,
 Kreditrisiko der   FORDERUNGEN AUS LIEFERUNGEN UND
 Vertragspartner   LEISTUNGEN UND SONSTIGE KURZFRISTIGE
            FORDERUNGEN                                              137,9   137,9
 keine vergleichbaren
 Transaktionen zur   LIQUIDE MITTEL                  LAR             160,8   160,8
 Ermittlung des
 -   Sonstige Beteiligungen   -   beizulegenden
 Zeitwertes mittels   Aggregiert nach Bewertungskategorien
 Analogieverfahren   Finanzielle Vermögenswerte zu
 Liquide Mittel, Forderungen   Anschaffungskosten   FAAC               0,7     0,7
 und Verbindlichkeiten aus   Kredite und Forderungen   LAR           282,3   282,3
 Lieferungen und Leistungen,
 kurzfristige sonstige   Buchwerte als   Bis zur Endfälligkeit gehaltene finanzielle   HTM       25,2   26,3
 Forderungen, sonstige   realistische Schätzung   Vermögenswerte
 -   -
 Geldaufnahmen im Rahmen   des beizulegenden   Finanzielle Vermögenswerte im Handelsbereich   FAHFT       26,7   26,7
 der kurzfristigen   Zeitwertes
 Kreditfazilitäten sowie   FAAC...    financial assets at cost
 kurzfristige sonstige   LAR...    loans and receivables
 Verbindlichkeiten   FAHFT...    financial assets held for trading
             HTM...    held to maturity












                                                                                          Geschäftsbericht_2017
   162   163   164   165   166   167   168   169   170   171   172