Page 12 - Geschäftsbericht 2017
P. 12

V OR W OR T  DES V ORST ANDES                                                            12











                    dukte und Anwendungen aus den Bereichen E-Mobilität,
                    Telekom-Breitband, Photovoltaik, Smart Home und Ener-
                    giemanagement zu unterstützen. Unser Ziel ist es, neuen,   geschieht nicht von heute  auf  morgen,  sondern  benö-
                    innovativen Produkten und Dienstleistungen zum Durch-  tigt Zeit, eine Strategie und entsprechende Strukturen.
                    bruch zu verhelfen. Gleichzeitig positionieren wir uns als   Zunächst galt es, Innovationspotenziale zu identifi zieren
                    attraktiver Full-Service-Partner. Beispielsweise fördern wir   und strategische Innovationsfelder zu entwickeln. Darauf
                    im Rahmen der Initiative die private Stromerzeugung aus   aufbauend generieren wir Maßnahmen, die den Konzern
                    Sonnenkraft, indem wir Speicherlösungen, kostenlose Be-  weiterentwickeln und zukunftsfi t machen. Ein struktu-
                    ratung  oder  kleine,  innovative Photovoltaik-Anlagen  als   rierter Prozess, der eine Innovation von der ersten Idee
                    Plug&Play-Lösung für die Terrasse oder den Balkon anbie-  bis hin zur Marktreife unterstützt, bildet das Grundgerüst
                    ten. Wir versprechen uns von der Initiative, in kurzer Zeit   für die Fähigkeit, neue Produkte und Dienstleistungen zu
                    einen weiteren nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz zu   entwickeln. Im vergangenen Geschäftsjahr haben wir da-
                    leisten und Kärnten zu einer grünen und energieeffi  zienten   mit begonnen, unsere Marktposition durch neue Produk-
                    Vorzeigeregion zu entwickeln.                 te und Geschäftsmodelle in den Bereichen der E-Mobilität
                                                                  und der energienahen  Dienstleistungen  zu stärken. Um
                    Freitag:  Wir begreifen die derzeit herrschenden energie-  nur ein Beispiel zu nennen: Mit unserem neuen Produkt
                    wirtschaftlichen Rahmenbedingungen als Chance, um   „Kelag-Connect“ bieten wir Firmenkunden modernste Tele-
                    unsere wertorientierte und organische Wachstums- und In-  kommunikationslösungen basierend auf unserem eigenen
                    novationsstrategie zu vertiefen. Das vergangene Jahr stand   Glasfasernetz.
                    im Zeichen der Kunden, der Performance und der Digita-
                    lisierung. Wir haben zahlreiche Maßnahmen und Projekte
                    gestartet, um uns erfolgreich in Richtung eines digitalen
                    Energiedienstleisters zu entwickeln. Dazu gehört neben   „Das vergangene Jahr stand im Zei-
                    aktivem Performance- und Geschäftsprozessmanagement   chen der Kunden, der Performance
                    auch die konsequente Verfolgung unserer Digitalisierungs- und der Digitalisierung.“

                    strategie. Ein Schwerpunkt davon ist beispielsweise, dass
                    elektronische Geschäftsprozesse an der Kundenschnitt-
                    stelle etabliert und umgesetzt werden. Der Relaunch der
                    KELAG-Website Anfang 2017 hat unsere Besucherzahlen   Freitag: Um die Digitalisierung im Konzern weiter voranzu-
                    deutlich erhöht, zusätzlich haben wir die Internet-Selfser-  treiben, haben wir letzten Januar ein „Digital Lab“ einge-
                    vices durch neue Funktionen wie das Autostrom-Vertrags-  richtet, das sich aus Vertretern aller Unternehmensbereiche
                    management erweitert. Auch die Services für Kunden mit   und Tochtergesellschaften  zusammensetzt.  Dieses Team
                    Smart  Metern  bauen  wir  sukzessive  aus.  An  dieser  Stelle   erarbeitet digitale Themen und untersucht sie in Form von
                    darf ich mit Freude erwähnen, dass unser Smart-Meter-Pro-  Machbarkeitsstudien, Pilotprojekten und Prototypen auf
                    jekt sehr gut im Zeitplan liegt. Mitte Januar 2018 haben wir   ihre Durchführbarkeit und Sinnhaftigkeit. Mit Maßnahmen
                    bereits das 10.000ste Gerät installiert.      wie dieser stellen wir sicher, dass unsere Digitalisierungs-
                                                                  strategie laufend adaptiert wird. Zusätzlich forcieren wir
                    Stichwort innovative Produkte: Das Innovationsmanage-  durch Open-Innovation-Initiativen die Kooperation mit un-
                    ment bildet in der KELAG eine wesentliche strategische   ternehmensexternen Ideenbringern wie zum Beispiel Uni-
                    Säule. Was konkret tut sich in diesem Bereich?  versitäten. Die „Kelag-GreenUps-Challenge“ bildet hier ein
                    Wiersma:  Eine unserer wesentlichsten Zielsetzungen ist die   gutes Beispiel: Um unser Innovationspotenzial zu stärken,
                    Stärkung unserer Innovationskultur und Innovationsfähig-  haben wir im Zuge eines Wettbewerbs Schüler, Innovato-
                    keit. Das heißt, wir wollen experimentierfreudiger werden,   ren und Start-ups aktiv dazu aufgefordert, sich mit ihren
                    ständig lernen und mit Fehlern konstruktiv umgehen. Das   Ideen an uns zu wenden. Wir bieten im Gegenzug fachli-
                                                                  ches Know-how und fi nanzielle Unterstützung bei der Wei-
                                                                  terentwicklung der Ideen – eine Win-win-Situation.







              Geschäftsbericht_2017
   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17