Kelag Logo - Link zur Startseite

Einspeisetarife für Privat- und Gewerbekunden

Einspeisetarife für Privat- und Gewerbekunden

Nutzen Sie die Kraft der Sonne und profitieren Sie von den Kelag-Einspeisetarifen

Die Sonne liefert pro Jahr 10.000 Mal mehr Energie als die Menschen verbrauchen. Photovoltaikanlagen nutzen einen kleinen Teil dieser Energie und wandeln die solare Strahlungsenergie in elektrische Energie um. Scheint die Sonne, liefert eine Photovoltaikanlage Strom für den Haushalt. „Überschüssiger" Strom aus der Photovoltaikanlage wird in das Netz eingespeist und von der Kelag rückvergütet. 

Kelag Sonnenplus

Mit grünem Strom Geld verdienen

Der klassische Einspeisetarif - ideal für alle Stromkunden der Kelag, welche mehr Strom produzieren als sie selbst verbrauchen und zudem die Wirtschaftlichkeit ihrer Photovoltaikanlage erhöhen möchten. Mit einer garantierten Einspeisevergütung belohnen wir Ihre nachhaltige Energieerzeugung.

  • Garantierte Einspeisevergütung
  • Mit allen Kelag-Tarifen kombinierbar
  • Keine Servicepauschale
  • Für Privat- und Gewerbeanlagen
  • Österreichweites Angebot

Voraussetzungen:

  • Aktiver Kelag-Energieliefervertrag
  • Netzzugangsberechtigung vorhanden
  • Nur innerhalb einer der österreichischen Regelzonen

 

Weitere Details finden Sie am Tarifblatt und in den Allgemeinen Einspeisebedingungen.

 

Einspeisevergütung - Zonenmodell:

0 bis 500 kWh 13 ct/kWh
501 bis 1.000 kWh 7 ct/kWh
1.001 bis 5.000 kWh 4 ct/kWh
Ab 5.001 kWh 1 ct/kWh
  Preise exkl. 20 % USt

 

Kelag Sonnenplus Smart

Mit grünem Strom Geld verdienen

Der dynamische Einspeisetarif - ideal für Stromkunden der Kelag mit installiertem und aktivem Smart Meter, die aktiv am Energiemarkt-Geschehen teilnehmen wollen, mehr Strom produzieren als sie selbst verbrauchen und zudem die Wirtschaftlichkeit ihrer Photovoltaikanlage erhöhen möchten. Die Börsenpreise werden Ihnen im Kelag-Kundenportal angezeigt und können mitverfolgt werden.

  • Einspeisevergütung zum Börsenpreis ohne Aufschläge
  • Mit allen Kelag-Tarifen kombinierbar
  • Keine Servicepauschale
  • Anzeige der Börsenpreise im Kelag-Kundenportal
  • Für Privat- und Gewerbeanlagen

Voraussetzungen:

  • Aktiver Kelag-Energieliefervertrag
  • Netzzugangsberechtigung vorhanden
  • Nur im Netzbereich der KNG-Kärnten Netz GmbH
  • Installierter und aktiver Smart Meter
  • Zustimmung zur Übermittlung der Viertelstundenwerte


Weitere Details finden Sie am Tarifblatt und in den Allgemeinen Einspeisebedingungen.

Einspeisevergütung zum Börsenpreis:

Die Einspeisevergütung orientiert sich an der Strombörse EPEX SPOT AT auf Basis der jeweiligen Stundenpreise und richtet sich nach der jeweiligen Lastprofilgewichtung.

Die durchschnittliche Preisentwicklung 2021 ist in nachfolgender Grafik oder in unten dargestellter Tabelle ersichtlich. Berechnungsgrundlage ist der durchschnittliche Spotpreis (EPEX) je Monat in Cent/kWh netto bei hinterlegtem Standardlastprofil für Einspeisung aus Photovoltaikanlagen (E1) und einer Einspeisemenge von 3.200 kWh pro Jahr.

 

 

Durchschnittliche Preisentwicklung in 2021

Kelag Sonnenplus

Mit grünem Strom Geld verdienen

Der klassische Einspeisetarif - ideal für alle Stromkunden der Kelag, welche mehr Strom produzieren als sie selbst verbrauchen und zudem die Wirtschaftlichkeit ihrer Photovoltaikanlage erhöhen möchten. Mit einer garantierten Einspeisevergütung belohnen wir Ihre nachhaltige Energieerzeugung.

  • Garantierte Einspeisevergütung
  • Mit allen Kelag-Tarifen kombinierbar
  • Keine Servicepauschale
  • Für Privat- und Gewerbeanlagen
  • Österreichweites Angebot


Voraussetzungen:

  • Aktiver Kelag-Energieliefervertrag
  • Netzzugangsberechtigung vorhanden
  • Nur im Netzbereich der KNG-Kärnten Netz GmbH


Weitere Details finden Sie am Tarifblatt und in den Allgemeinen Einspeisebedingungen

 

Einspeisevergütung - Zonenmodell:

0 bis 500 kWh 13 ct/kWh
501 bis 1.000 kWh 7 ct/kWh
1.001 bis 5.000 kWh 4 ct/kWh
Ab 5.001 kWh 1 ct/kWh
  Preise exkl. 20 % USt




Kelag Sonnenplus Smart

Mit grünem Strom Geld verdienen

Der dynamische Einspeisetarif - ideal für Stromkunden der Kelag mit installiertem und aktivem Smart Meter, die aktiv am Energiemarkt-Geschehen teilnehmen wollen, mehr Strom produzieren als sie selbst verbrauchen und zudem die Wirtschaftlichkeit ihrer Photovoltaikanlage erhöhen möchten. Die Börsenpreise werden Ihnen im Kelag-Kundenportal angezeigt und können mitverfolgt werden.

  • Einspeisevergütung zum Börsenpreis ohne Aufschläge
  • Mit allen Kelag-Tarifen kombinierbar
  • Keine Servicepauschale
  • Anzeigen der Börsenpreise im Kelag-Kundenportal
  • Für Privat- und Gewerbeanlagen

Voraussetzungen:

  • Aktiver Kelag-Energieliefervertrag
  • Netzzugangsberechtigung vorhanden
  • Nur im Netzbereich der KNG-Kärnten Netz GmbH
  • Installierter und aktiver Smart Meter
  • Zustimmung zur Übermittlung der Viertelstundenwerte


Weitere Details finden Sie am Tarifblatt und in den Allgemeinen Einspeisebedingungen.


Einspeisevergütung zum Börsenpreis:

Die Einspeisevergütung orientiert sich an der Strombörse EPEX SPOT AT auf Basis der jeweiligen Stundenpreise und richtet sich nach der jeweiligen Lastprofilgewichtung.

Die durchschnittliche Preisentwicklung 2021 ist in nachfolgender Grafik oder in unten dargestellter Tabelle ersichtlich. Berechnungsgrundlage ist der durchschnittliche Spotpreis (EPEX) je Monat in Cent/kWh netto bei hinterlegtem Standardlastprofil für Einspeisung aus Photovoltaikanlagen (E1) und einer Einspeisemenge von 3.200 kWh pro Jahr.




Durchschnittliche Preisentwicklung in 2021
01/20 02/20 03/20 04/20 05/20 06/20 07/20 08/20 09/20 10/20 11/20 12/20
4,39 3,30 2,01 1,62 1,64 2,65 3,20 3,58 4,55 3,89 4,43 5,83

* Berechnungsgrundlage: Durchschnittlicher Spotpreis (EPEX) je Monat in Cent/kWh netto bei hinterlegtem Standardlastprofil für Einspeisung aus Photovoltaikanlagen (E1) und einer Einspeisemenge von 3.200 kWh pro Jahr.

01/21 02/21 03/21 04/21 05/21 06/21 07/21 08/21 09/21 10/21 11/21 12/21
6,48 5,44 5,22 5,79 4,82 7,05 8,21 8,08 13,27      

* Berechnungsgrundlage: Durchschnittlicher Spotpreis (EPEX) je Monat in Cent/kWh netto bei hinterlegtem Standardlastprofil für Einspeisung aus Photovoltaikanlagen (E1) und einer Einspeisemenge von 3.200 kWh pro Jahr.

Sie haben noch keine Photovoltaikanlage?

Der Weg zu Ihrer eigenen Photovoltaikanlage

Erst wenn man den Großteil des erzeugten elektrischen Stroms einer Photovoltaikanlage selber verbrauchen kann, ist eine Installation auch wirtschaftlich sinnvoll. Die Kelag-Experten informieren Sie über die modernste Photovoltaik-Technologie, um die Kraft der Sonne optimal zu nutzen. Mit unserem Service unterstützen wir Sie von der bedarfsoptimierten Planung bis zur fachgerechten Installation durch regionale Partnerbetriebe und Förderabwicklung in allen Belangen.

Telefon

Wir freuen uns auf Ihren Anruf

0463 525 5052

(Montag - Freitag, 8:00 - 16:00 Uhr)

Kontaktformular

Nutzen Sie unser E-Mail-Kontaktformular

Beratungstermin

Sie wollen direkt mit einem Experten zum Thema Photovoltaik sprechen?

Möchten Sie mehr Wissenswertes zum Thema Photovoltaik erfahren?

Hier finden Sie Tipps, Tricks und mehr.