Kelag Logo - Link zur Startseite

Nachhaltigkeit

Das Prinzip der Nachhaltigkeit ist als übergeordnete Zielsetzung fest in der Unternehmensstrategie verankert.

Nachhaltigkeit in der Kelag

Für die Kelag bedeutet nachhaltige Entwicklung das unternehmerische Handeln dahingehend auszurichten, ökologische und gesellschaftliche Verantwortung mit betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten in Einklang zu bringen.

Der Kelag-Konzern verfolgt die strategische Leitlinie einer wertorientierten organischen Wachstums- und Innovationsstrategie auf Basis regenerativer Energien. Das Prinzip der Nachhaltigkeit ist als übergeordnete Zielsetzung fest in der Unternehmensstrategie verankert.

Das Unternehmen zählt zu den großen Stromerzeugern aus Wasserkraft in Österreich und betreibt 70 eigene Wasserkraftwerke im In- und Ausland. Dazu kommen noch 5 Windparks und 10 Photovoltaik-Anlagen. Zudem besitzt die Kelag Bezugsrechte an Wasserkraftwerken anderer Unternehmen.

Das Tochterunternehmen Kelag Wärme GmbH zählt zu den größten Wärmeversorgungsunternehmen in Österreich. Der Fokus der unternehmerischen Tätigkeiten wird auf eine möglichst umweltfreundliche Erzeugung von Wärme und Prozessenergie gelegt. Bereits mehr als 60% der Wärmeaufbringung stammen aus Biomasse und industrieller Abwärme.

Neben dem Einsatz erneuerbarer Energieträger zur Energieerzeugung liegt der Schwerpunkt der Aktivitäten im Bereich der nachhaltigen Verbesserung der Energieeffizienz. Darüber hinaus beschäftigt sich die Kelag mit zentralen Zukunftsthemen wie Innovation, Digitalisierung, Elektromobilität und Smart Technologies. Ferner agiert das Unternehmen als Sponsor für Sport, Kultur und Soziales und ist Motor für die regionale Wirtschaft und den Arbeitsmarkt in Kärnten.

Nachhaltig zu agieren heißt auch, zukunftsweisend zur Versorgungssicherheit und -zuverlässigkeit beizutragen. Die KNG-Kärnten Netz GmbH nimmt die Aufgaben des bedarfsgerechten Ausbaus und des Betriebes der Verteilernetze in Kärnten wahr.

Unter Nachhaltigkeit versteht die Kelag somit die langfristige Sicherstellung des notwendigen Ausgleichs zwischen wirtschaftlicher Stabilität, Versorgungssicherheit, Klimaschutz und der Wahrnehmung sozialer sowie gesellschaftlicher Verantwortung.

Der Kelag-Konzern verfolgt die strategische Leitlinie einer wertorientierten organischen Wachstums- und Innovationsstrategie auf Basis regenerativer Energien. Das Prinzip der Nachhaltigkeit ist als übergeordnete Zielsetzung fest in der Unternehmensstrategie verankert.

Das Unternehmen zählt zu den großen Stromerzeugern aus Wasserkraft in Österreich und betreibt 70 eigene Wasserkraftwerke im In- und Ausland. Dazu kommen noch 5 Windparks und 10 Photovoltaik-Anlagen. Zudem besitzt die Kelag Bezugsrechte an Wasserkraftwerken anderer Unternehmen.

Das Tochterunternehmen Kelag Wärme GmbH zählt zu den größten Wärmeversorgungsunternehmen in Österreich. Der Fokus der unternehmerischen Tätigkeiten wird auf eine möglichst umweltfreundliche Erzeugung von Wärme und Prozessenergie gelegt. Bereits mehr als 60% der Wärmeaufbringung stammen aus Biomasse und industrieller Abwärme.

Neben dem Einsatz erneuerbarer Energieträger zur Energieerzeugung liegt der Schwerpunkt der Aktivitäten im Bereich der nachhaltigen Verbesserung der Energieeffizienz. Darüber hinaus beschäftigt sich die Kelag mit zentralen Zukunftsthemen wie Innovation, Digitalisierung, Elektromobilität und Smart Technologies. Ferner agiert das Unternehmen als Sponsor für Sport, Kultur und Soziales und ist Motor für die regionale Wirtschaft und den Arbeitsmarkt in Kärnten.

Nachhaltig zu agieren heißt auch, zukunftsweisend zur Versorgungssicherheit und -zuverlässigkeit beizutragen. Die KNG-Kärnten Netz GmbH nimmt die Aufgaben des bedarfsgerechten Ausbaus und des Betriebes der Verteilernetze in Kärnten wahr.

Unter Nachhaltigkeit versteht die Kelag somit die langfristige Sicherstellung des notwendigen Ausgleichs zwischen wirtschaftlicher Stabilität, Versorgungssicherheit, Klimaschutz und der Wahrnehmung sozialer sowie gesellschaftlicher Verantwortung.

Noch kein Kelag-Kunde?

Die Kelag bietet Ihnen sauberen Strom aus 100 % Wasserkraft und Ökoenergie zu niedrigen Preisen.

Stakeholder-Management

Der Dialog mit Stakeholdern ist für die Kelag ein wichtiges Anliegen.

Nachhaltigkeitsprogramm

Die Themenschwerpunkte des Nachhaltigkeitsprogramms sind wie folgt festgelegt: Unternehmen und Mitarbeiter, Produkte und Innovation, Umwelt und Klima sowie Region und Gesellschaft.

Berichterstattung

Der Nachhaltigkeitsbericht „Wertvoll“ gibt jedes Jahr einen Überblick über die jüngsten Aktivitäten.

E-Mobilität

Sauber, leise, energiegeladen - Elektro-Mobilität hat viele Vorteile!

Mitgliedschaften & Zertifizierungen

Diverse Mitgliedschaften bei renommierten Netzwerken und Zertifizierungen ermöglichen es der Kelag sich fortwährend weiterzuentwickeln.

Organisation und Team

Die konzernweite Koordination, die Berichterstattung und die Weiterentenwicklung der Nachhaltigkeitsaktivitäten sind die Kernaufgaben, mit denen sich das Team auseinandersetzt.

Ausgezeichneter Service

Die Konzernunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Strom, Gas und Wärme österreichweit tätig, mit dem Schwerpunkt in Kärnten.
Die Kelag gehört zu den großen Stromerzeugern aus Wasserkraft in Österreich.
Neben dem Ausbau der Nutzung regenerativer Energieträger im In- und Ausland liegt der Schwerpunkt der Kelag auf Aktivitäten zur nachhaltigen Verbesserung der Energieeffizienz. Darüber hinaus beschäftigt sich die Kelag mit Zukunftsthemen wie Elektro-Mobilität, Smart Meter und Photovoltaik.