Kelag Logo - Link zur Startseite

Kelag auf der Lavanttaler Messe

Sie planen einen Hausbau, möchten Ihren Wohnraum sanieren oder Ihren täglichen Energieverbrauch senken? Wie Sie dabei nicht nur Energie, sondern auch Geld sparen können, erfahren Sie vom 22. bis 24. April auf der Lavanttaler Messe in Wolfsberg.

Jetzt informieren — Produkte und Förderungen der Kelag
Die Kelag fördert die Nutzung energieeffizienter Heizsysteme wie etwa Wärmepumpen oder Erdgas-Brennwertgeräte entweder über die Power-Partner- oder die Direktförderung. Neben den Förderungen informieren die Kelag-Experten vor Ort auch über die maßgeschneiderten Produkte der Kelag. Für jeden Kundenwunsch gibt es das optimale Paket und alle haben eines gemeinsam: Strom aus 100 % Wasserkraft und Ökoenergie! Gerne informieren wir Sie auch über Fernwärme der KELAG Wärme GmbH, österreichweit einer der größten Anbieter von Wärme auf Basis von Biomasse und industrieller Abwärme.

Sicher sorglos
Mit dem Sicher-Sorglos-Paket von SmartHome Austria, der Energiesteuerung der Kelag, ist Ihr Zuhause immer bestens geschützt — auch während Ihrer Abwesenheit! Modernste Sicherheitstechnik schützt Ihr Zuhause gegen Einbruch und Brand, simuliert Ihre Anwesenheit, alarmiert im Notfall bis zu drei Personen per SMS und/oder E-Mail und hält Sie via Internet auch unterwegs immer auf dem Laufenden.

Für den Erlebnisfaktor in Ihrer Freizeit sorgt der Kelag-PlusClub mit vielen attraktiven Vorteilsangeboten. Der Bereich Elektro-Mobilität ist mit einem Elektro-Auto und der aktuellsten Ladetechnik auf der Messe vertreten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Lavanttaler Messe
22. bis 24. April 2016
Freitag 12 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag jw. 9 bis 19 Uhr
Marktgelände Wolfsberg

Wir informiere Sie gerne über unsere aktuellen Förderungen!
Sie planen einen Hausbau, möchten Ihren Wohnraum sanieren oder Ihren täglichen Energieverbrauch senken? Wie Sie dabei nicht nur Energie, sondern auch Geld sparen können, erfahren Sie vom 22. bis 24. April auf der Lavanttaler Messe in Wolfsberg.

Jetzt informieren — Produkte und Förderungen der Kelag
Die Kelag fördert die Nutzung energieeffizienter Heizsysteme wie etwa Wärmepumpen oder Erdgas-Brennwertgeräte entweder über die Power-Partner- oder die Direktförderung. Neben den Förderungen informieren die Kelag-Experten vor Ort auch über die maßgeschneiderten Produkte der Kelag. Für jeden Kundenwunsch gibt es das optimale Paket und alle haben eines gemeinsam: Strom aus 100 % Wasserkraft und Ökoenergie! Gerne informieren wir Sie auch über Fernwärme der KELAG Wärme GmbH, österreichweit einer der größten Anbieter von Wärme auf Basis von Biomasse und industrieller Abwärme.

Sicher sorglos
Mit dem Sicher-Sorglos-Paket von SmartHome Austria, der Energiesteuerung der Kelag, ist Ihr Zuhause immer bestens geschützt — auch während Ihrer Abwesenheit! Modernste Sicherheitstechnik schützt Ihr Zuhause gegen Einbruch und Brand, simuliert Ihre Anwesenheit, alarmiert im Notfall bis zu drei Personen per SMS und/oder E-Mail und hält Sie via Internet auch unterwegs immer auf dem Laufenden.

Für den Erlebnisfaktor in Ihrer Freizeit sorgt der Kelag-PlusClub mit vielen attraktiven Vorteilsangeboten. Der Bereich Elektro-Mobilität ist mit einem Elektro-Auto und der aktuellsten Ladetechnik auf der Messe vertreten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Lavanttaler Messe
22. bis 24. April 2016
Freitag 12 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag jw. 9 bis 19 Uhr
Marktgelände Wolfsberg

Artikel teilen:

Ausgezeichneter Service

Die Konzernunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Strom, Gas und Wärme österreichweit tätig, mit dem Schwerpunkt in Kärnten. Die Kelag gehört zu den großen Stromerzeugern aus Wasserkraft in Österreich.

Neben dem Ausbau der Nutzung regenerativer Energieträger im In- und Ausland liegt der Schwerpunkt der Kelag auf Aktivitäten zur nachhaltigen Verbesserung der Energieeffizienz. Dazu zählen beispielsweise Energieeffizienz- oder Energiemanagementlösungen wie Photovoltaik, Smart Metering und Smart Home. Darüber hinaus beschäftigt sich die Kelag mit den strategischen Entwicklungsfeldern E-Mobilität und Breitband/Glasfaser.