Kelag Logo - Link zur Startseite

Für alle Skiholics: TopSkiPass zum Vorteilspreis!

Holen Sie sich bis 4. November den TopSkiPass in einer der TopSkiPass-Vorverkaufsstellen und sparen Sie bis zu 138,- Euro! Erstkäufer erhalten außerdem einen Extrabonus in Höhe von 20,- Euro.

Weißer Pulverschnee, blauer Himmel, frische Bergluft — jetzt schon an den Winter denken! Mit dem TopSkiPass erobern Sie rund 30 Skigebiete in Kärnten und Osttirol mit rund 800 Pistenkilometern und rund 280 Aufstiegshilfen zum Vorteilspreis. Der Kelag-PlusClub macht?s möglich: Einfach die TopSkiPass-Super-Bonus-Karte vom PlusClub-Gutscheinheft Sommer 2016 abtrennen, ausfüllen und zu einer der Vorverkaufsstellen mitbringen!

Wenn Sie noch nicht in Kärntens größtem Vorteilsclub sind — gleich unter www.plusclub.at oder 0463 525 8000 anmelden und vom TopSkiPass-Bonus profitieren!

Jetzt schon an den Winter denken und TopSkiPass holen!
Holen Sie sich bis 4. November den TopSkiPass in einer der TopSkiPass-Vorverkaufsstellen und sparen Sie bis zu 138,- Euro! Erstkäufer erhalten außerdem einen Extrabonus in Höhe von 20,- Euro.

Weißer Pulverschnee, blauer Himmel, frische Bergluft — jetzt schon an den Winter denken! Mit dem TopSkiPass erobern Sie rund 30 Skigebiete in Kärnten und Osttirol mit rund 800 Pistenkilometern und rund 280 Aufstiegshilfen zum Vorteilspreis. Der Kelag-PlusClub macht?s möglich: Einfach die TopSkiPass-Super-Bonus-Karte vom PlusClub-Gutscheinheft Sommer 2016 abtrennen, ausfüllen und zu einer der Vorverkaufsstellen mitbringen!

Wenn Sie noch nicht in Kärntens größtem Vorteilsclub sind — gleich unter www.plusclub.at oder 0463 525 8000 anmelden und vom TopSkiPass-Bonus profitieren!

Artikel teilen:

Ausgezeichneter Service

Die Konzernunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Strom, Gas und Wärme österreichweit tätig, mit dem Schwerpunkt in Kärnten. Die Kelag gehört zu den großen Stromerzeugern aus Wasserkraft in Österreich.

Neben dem Ausbau der Nutzung regenerativer Energieträger im In- und Ausland liegt der Schwerpunkt der Kelag auf Aktivitäten zur nachhaltigen Verbesserung der Energieeffizienz. Dazu zählen beispielsweise Energieeffizienz- oder Energiemanagementlösungen wie Photovoltaik, Smart Metering und Smart Home. Darüber hinaus beschäftigt sich die Kelag mit den strategischen Entwicklungsfeldern E-Mobilität und Breitband/Glasfaser.