Kelag Logo - Link zur Startseite

Kärnten Läuft: Einmal anders

So sehen Sieger aus: Thea Heim und Dominik Sowieja

Kärnten Läuft: Einmal anders

Das Sommerlauf-Highlight Kärnten Läuft konnte vergangenes Wochenende dank eines angepassten Konzepts und abgeänderter Strecke trotz Coronavirus stattfinden. Als Kärntens größter Energieversorger waren wir dabei und sorgten für den nötigen Energieschub.

Das Kärnten Läuft Wochenende ist gelaufen 

Die Location des Wörthersee Stadions und die neue Strecke in der Ostbucht des Wörthersees haben bei den Läufern für große Begeisterung gesorgt. Auch die naturverbundene Strecke entlang der Flüsse Sattnitz und Lend sowie entlang des Wörthersee-Ufers hat die Sportstadt Klagenfurt und das Land Kärnten wunderbar repräsentiert.

So sehen Sieger aus

Die deutsche Siegerin Thea Heim ist eine der schnellsten Europäerinnen, die mit 1:16:43 h die neue Strecke gemeistert hat. Bei den Herren konnte sich ebenfalls ein deutscher Läufer die Siegertrophäe sichern. Dominik Sowieja absolvierte die Strecke in 1:09:47 h. Zweiter und bester Österreicher wurde Markus Bretterklieber vom Running Team Lannach/Steiermark in guten 1:11:46 h. Dass das neue System mit Einzelstarts und Blockstarts zu zusätzlicher Spannung geführt hat, zeigt, dass auch aus dem letzten Block startend noch Spitzenzeiten möglich waren. Janez Mulej aus Slowenien sorgte mit 1:12:11 h für eine Überraschung und wurde Dritter.
Schlussendlich konnten an diesem Kärnten Läuft Wochenende über 3.000 Läuferinnen und Läufer die Sicherheitsschleusen passieren und das einmalige Lauferlebnis in Kärnten genießen sowie ein gemeinsames Zeichen im Sinne des Sports und der Gesundheit setzen.

Die Sieger

Herren:
1.    Dominik SOWIEJA 1.09,47 (Deutschland)
2.    Markus BRETTERKLIEBER (Österreich — Running Team Lannach)
3.    Janez MULEJ 1.12,11 (Slowenien)

Damen:
1.    Thea HEIM 1.16,43 (Deutschland)
2.    Anja FINK 1.22,06 (Slowenien)
3.    Barbara BISCHOF 1.23,39 (AUT — Abenteuer Alpen)
 
Alle weiteren Infos und Ergebnisse unter http://www.kaerntenlaeuft.at/

© Kärnten Läuft/Weixelbraun
 

Das Sommerlauf-Highlight Kärnten Läuft konnte vergangenes Wochenende dank eines angepassten Konzepts und abgeänderter Strecke trotz Coronavirus stattfinden. Als Kärntens größter Energieversorger waren wir dabei und sorgten für den nötigen Energieschub.

Das Kärnten Läuft Wochenende ist gelaufen 

Die Location des Wörthersee Stadions und die neue Strecke in der Ostbucht des Wörthersees haben bei den Läufern für große Begeisterung gesorgt. Auch die naturverbundene Strecke entlang der Flüsse Sattnitz und Lend sowie entlang des Wörthersee-Ufers hat die Sportstadt Klagenfurt und das Land Kärnten wunderbar repräsentiert.

So sehen Sieger aus

Die deutsche Siegerin Thea Heim ist eine der schnellsten Europäerinnen, die mit 1:16:43 h die neue Strecke gemeistert hat. Bei den Herren konnte sich ebenfalls ein deutscher Läufer die Siegertrophäe sichern. Dominik Sowieja absolvierte die Strecke in 1:09:47 h. Zweiter und bester Österreicher wurde Markus Bretterklieber vom Running Team Lannach/Steiermark in guten 1:11:46 h. Dass das neue System mit Einzelstarts und Blockstarts zu zusätzlicher Spannung geführt hat, zeigt, dass auch aus dem letzten Block startend noch Spitzenzeiten möglich waren. Janez Mulej aus Slowenien sorgte mit 1:12:11 h für eine Überraschung und wurde Dritter.
Schlussendlich konnten an diesem Kärnten Läuft Wochenende über 3.000 Läuferinnen und Läufer die Sicherheitsschleusen passieren und das einmalige Lauferlebnis in Kärnten genießen sowie ein gemeinsames Zeichen im Sinne des Sports und der Gesundheit setzen.

Die Sieger

Herren:
1.    Dominik SOWIEJA 1.09,47 (Deutschland)
2.    Markus BRETTERKLIEBER (Österreich — Running Team Lannach)
3.    Janez MULEJ 1.12,11 (Slowenien)

Damen:
1.    Thea HEIM 1.16,43 (Deutschland)
2.    Anja FINK 1.22,06 (Slowenien)
3.    Barbara BISCHOF 1.23,39 (AUT — Abenteuer Alpen)
 
Alle weiteren Infos und Ergebnisse unter http://www.kaerntenlaeuft.at/

© Kärnten Läuft/Weixelbraun
 

Artikel teilen:
Weitere Artikel zu den Themen:

Bestes Service für unsere Kunden


Kundenzufriedenheit steht bei uns an erster Stelle. Wir bemühen uns ständig, unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Das bestätigen auch unsere Testergebnisse, Zertifikate und Auszeichnungen.

Mehr erfahren     Kontakt