Kelag Logo - Link zur Startseite

Directors Dealings

Directors Dealings

Die Bestimmungen der EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR) verpflichten die Mitglieder des Vorstandes und des Aufsichtsrates der Kelag, Erwerbe und Veräußerungen von Unternehmensanleihen innerhalb von drei Geschäftstagen an die Kelag als Emittenten sowie die Finanzmarktaufsicht zu melden, sobald die Gesamtsumme dieser Geschäfte einen Betrag von € 5.000,- pro Kalenderjahr überschreitet. Meldepflichtig sind ferner Wertpapiergeschäfte in Unternehmensanleihen von natürlichen und juristischen Personen, die mit einer der oben genannten Personen in enger Beziehung stehen.

Sämtliche Transaktionen, die von Mitgliedern des Vorstands und des Aufsichtsrats sowie ihnen nahestehenden Personen in Kelag-Anleihen erfolgen, werden an dieser Stelle bekannt gegeben.

Derzeit sind keine meldungspflichtigen Geschäfte gemäß Art 19 Abs 3 MAR vorhanden.

 

Die Bestimmungen der EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR) verpflichten die Mitglieder des Vorstandes und des Aufsichtsrates der Kelag, Erwerbe und Veräußerungen von Unternehmensanleihen innerhalb von drei Geschäftstagen an die Kelag als Emittenten sowie die Finanzmarktaufsicht zu melden, sobald die Gesamtsumme dieser Geschäfte einen Betrag von € 5.000,- pro Kalenderjahr überschreitet. Meldepflichtig sind ferner Wertpapiergeschäfte in Unternehmensanleihen von natürlichen und juristischen Personen, die mit einer der oben genannten Personen in enger Beziehung stehen.

Sämtliche Transaktionen, die von Mitgliedern des Vorstands und des Aufsichtsrats sowie ihnen nahestehenden Personen in Kelag-Anleihen erfolgen, werden an dieser Stelle bekannt gegeben.

Derzeit sind keine meldungspflichtigen Geschäfte gemäß Art 19 Abs 3 MAR vorhanden.

 


Bestes Service für unsere Kunden


Kundenzufriedenheit steht bei uns an erster Stelle. Wir bemühen uns ständig, unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Das bestätigen auch unsere Testergebnisse, Zertifikate und Auszeichnungen.

Mehr erfahren     Kontakt