Kelag Logo - Link zur Startseite

Wohnen mit Zukunft

So viel Wohnkomfort steckt in E-Mobilität

Warum sollten Sie sich dafür entscheiden?

Mit dem Kauf einer Eigentumswohnung investiert man in die eigene Zukunft.

Ungefähr 90 % der Ladungen werden zu Hause oder am Arbeitsplatz erfolgen, weshalb jetzt schon die beste Zeit ist um Ihr Zuhause bzw. Ihr Wohnobjekt zukunftsfit zu machen.

Die Anschaffung von Ladeinfrastruktur für Wohnanlagen und die damit verbundene Möglichkeit E-Autos aufzuladen, erhöht den Wohnkomfort und stellt eine Aufwertung Ihres Eigentums dar. Gehen Sie mit uns schon heute einen großen Schritt in Richtung morgen und profitieren Sie von Ihrer eigenen Ladeinfrastruktur.

Genehmigung der Errichtung durch Hausverwaltung

Bestellung des E-Mobilitäts-Checks

Angebot & Vertragsabschluss

Installation & Inbetriebnahme durch Kelag

E-Mobilitäts-Check für Mehrfamilienhäuser

Sie würden gerne wissen welche Ladelösung für Ihr Zuhause passend ist und welche Installationen notwendig wären?

Dann ist unser E-Mobilitäts-Check für Mehrfamilienhäuser genau das Richtige für Sie! Ein zertifizierter Fachplaner nimmt Ihre Hausinstallation genauestens unter die Lupe und gibt Ihnen vorab alle Infos und Tipps rund um Lademöglichkeiten für Ihr E-Auto.
 

Der Check beinhaltet:

  • Persönliche Beratung
  • Prüfung Ihrer Hausinstallation vor Ort
  • Anfrage zu Ihren Netzgegebenheiten beim regionalen Verteilnetzbetreiber
  • Projekterfassungsbericht
Info
Einfach Formular ausfüllen und an uns zurücksenden. Nähere Informationen finden Sie im Formular.

Erhöhen Sie Ihren Komfort durch eine eigene Ladebox

Mit der Entscheidung, Ihren Komfort durch eine eigene Ladebox zu erhöhen, gehen wir gemeinsam mit Ihnen in die Zukunft.

Von der Übernahme aller behördlichen Wege bis zur Inbetriebnahme der Ladeinfrastruktur - Sie bekommen alles aus einer Hand und das bequem, unkompliziert und kostengünstig.

Die maximale Ladeleistung der Ladebox beträgt 11 kW. Dies ermöglicht einen Ladezyklus wie folgend beispielhaft dargestellt:

Renault Zoe Batterie 22 kWh | Reichweite - 240km Batterie 43 kWh | Reichweite - 400km
3,7 kWh ca. 6 Stunden ca. 12 Stunden
11 kWh ca. 2 Stunden ca. 4 Stunden

Mit der Entscheidung, Ihren Komfort durch eine eigene Ladebox zu erhöhen, gehen wir gemeinsam mit Ihnen in die Zukunft.

Von der Übernahme aller behördlichen Wege bis zur Inbetriebnahme der Ladeinfrastruktur - Sie bekommen alles aus einer Hand und das bequem, unkompliziert und kostengünstig.

Die maximale Ladeleistung der Ladebox beträgt 11 kW. Dies ermöglicht einen Ladezyklus wie folgend beispielhaft dargestellt:

Renault Zoe Batterie 22 kWh | Reichweite - 240km Batterie 43 kWh | Reichweite - 400km
3,7 kWh ca. 6 Stunden ca. 12 Stunden
11 kWh ca. 2 Stunden ca. 4 Stunden

Ihre Vorteile

  • Jederzeit komfortabel und einfach zu Hause laden
  • Ein zuverlässiger und kompetenter Partner mit langjähriger Erfahrung im Bereich der E-Mobilität
  • Übernahme behördlicher Wege für die Genehmigung
  • Installation und Inbetriebnahme der Ladeinfrastruktur durch geschulte Mitarbeiter der Kelag
  • Abrechnung nach Kilowattstunden
  • Geringes monatliches Nutzungsentgelt
  • Störungsdienst und jährliche Wartung inkl. kostenlosem Tausch defekter Ladeboxen
  • Moderne, intelligente Ladeboxen
  • Schonung der Umwelt und Ihrer Geldbörse
  • Vergünstigte Servicepauschale für bestehende Kelag-Kunden
  • Optimiertes Lastmanagement für optimale Nutzung der zur Verfügung stehenden Netzinfrastruktur

Ausgezeichneter Service

Die Konzernunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Strom, Gas und Wärme österreichweit tätig, mit dem Schwerpunkt in Kärnten. Die Kelag gehört zu den großen Stromerzeugern aus Wasserkraft in Österreich.

Neben dem Ausbau der Nutzung regenerativer Energieträger im In- und Ausland liegt der Schwerpunkt der Kelag auf Aktivitäten zur nachhaltigen Verbesserung der Energieeffizienz. Dazu zählen beispielsweise Energieeffizienz- oder Energiemanagementlösungen wie Photovoltaik, Smart Metering und Smart Home. Darüber hinaus beschäftigt sich die Kelag mit den strategischen Entwicklungsfeldern E-Mobilität und Breitband/Glasfaser.