Kelag Logo - Link zur Startseite

Kelag warnt vor „falschen“ Stromanbietern

Kelag warnt vor „falschen“ Stromanbietern

Seit Beginn der Corona-Krise kommt es vermehrt zu telefonischen Betrugsversuchen. Aktuell werden Kunden von der Telefonnummer „+43 1 365 88 462“ kontaktiert und von einem vermeintlichen Mitarbeiter der Kelag über einen Tarifwechsel und die damit verbundenen Änderungen informiert.

Wie bereits bei vorangegangenen Fällen verwenden die Betrüger vermutlich gestohlene Daten von gehackten bzw. geleakten Vergleichsportalen, um die Glaubwürdigkeit ihres Anrufes zu unterstreichen. Die verwendete Telefonnummer befindet sich auf der Liste der verdächtigen Rufnummernbereiche der österreichischen Rundfunk- und Telekom-Regulierungs-GmbH, wo sie bereits mit Betrugsversuchen eines vorgetäuschten Stromanbieters in Verbindung gebracht wird.

Wie verhalte ich mich?
Geben Sie auf keinen Fall persönliche Daten bekannt! Die Kelag informiert ihre Kunden stets schriftlich über eventuelle Tarifwechsel, Änderungen von Teilzahlungsbeträgen, Gutschriften oder Strompreisanpassungen. Wenn Sie unsicher sind und/oder Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an das Kelag-Kundenservice unter 0463 525 8000 (Montag bis Freitag von 8:00 bis 16:00 Uhr)!

Was kann ich tun, um derartige Anrufe zu verhindern?
Alle modernen Smartphones bieten die Möglichkeit, eingehende Anrufe zu blockieren. Wie dies für die verbreitetsten Betriebssysteme funktioniert, erfahren Sie ebenfalls auf der Webseite der RTR. Sollten Sie kein Smartphone besitzen oder die Blockierung nicht eingerichtet haben, so empfehlen wir bei verdächtigen Anrufen den Besuch der Webseite der RTR zur Überprüfung, ob es sich bei dem Anruf um eine unseriöse Nummer handelt.
 

Seit Beginn der Corona-Krise kommt es vermehrt zu telefonischen Betrugsversuchen. Aktuell werden Kunden von der Telefonnummer „+43 1 365 88 462“ kontaktiert und von einem vermeintlichen Mitarbeiter der Kelag über einen Tarifwechsel und die damit verbundenen Änderungen informiert.

Wie bereits bei vorangegangenen Fällen verwenden die Betrüger vermutlich gestohlene Daten von gehackten bzw. geleakten Vergleichsportalen, um die Glaubwürdigkeit ihres Anrufes zu unterstreichen. Die verwendete Telefonnummer befindet sich auf der Liste der verdächtigen Rufnummernbereiche der österreichischen Rundfunk- und Telekom-Regulierungs-GmbH, wo sie bereits mit Betrugsversuchen eines vorgetäuschten Stromanbieters in Verbindung gebracht wird.

Wie verhalte ich mich?
Geben Sie auf keinen Fall persönliche Daten bekannt! Die Kelag informiert ihre Kunden stets schriftlich über eventuelle Tarifwechsel, Änderungen von Teilzahlungsbeträgen, Gutschriften oder Strompreisanpassungen. Wenn Sie unsicher sind und/oder Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an das Kelag-Kundenservice unter 0463 525 8000 (Montag bis Freitag von 8:00 bis 16:00 Uhr)!

Was kann ich tun, um derartige Anrufe zu verhindern?
Alle modernen Smartphones bieten die Möglichkeit, eingehende Anrufe zu blockieren. Wie dies für die verbreitetsten Betriebssysteme funktioniert, erfahren Sie ebenfalls auf der Webseite der RTR. Sollten Sie kein Smartphone besitzen oder die Blockierung nicht eingerichtet haben, so empfehlen wir bei verdächtigen Anrufen den Besuch der Webseite der RTR zur Überprüfung, ob es sich bei dem Anruf um eine unseriöse Nummer handelt.
 

Artikel teilen:
Weitere Artikel zu den Themen:

Bestes Service für unsere Kunden


Kundenzufriedenheit steht bei uns an erster Stelle. Wir bemühen uns ständig, unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Das bestätigen auch unsere Testergebnisse, Zertifikate und Auszeichnungen.

Mehr erfahren     Kontakt